Deutsche Meisterschaft in Horhausen (13. April)
  14.04.2019 •     Tischtennis

Nachdem sich Rainer Bauer in Rheinsberg für die Deutsche Meisterschaft in Horhausen (Westerwald) qualifiziert hatte trat der dort in der Klasse 3 an. Der TuS Horhausen und die RSG Koblenz richteten diese Meisterschaft gemeinsam aus.

Die Bedingungen waren gut und so konnten die Spiel im 9:30 beginnen.

Es traten 12 Spieler in 2 Gruppen an.  Die 4 Erstplatzierten jeder Gruppe spielten die Plätze 1 – 8 aus welche wiederum die Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft im Jahr 2020 bedeuten.

Rainer hatte gleich zu Anfang Thomas Schmidberger von der Borussia Düsseldorf die Nr. 1 In Deutschland; also der richtige Gegner zum Warmspielen und ins Turnier zu kommen. Zu holen gab es leider nichts.

Auch die nächsten Gegner (Reuter, Weidemann und Hollinger) waren zu stark. Im abschließenden Spiel hielt er gegen Jörg Reusch (RSG Koblenz) gut mit konnte aber beim Stand  von 1 :2 Sätzen ganze 6 Satzbälle nicht verwerten und unterlagknapp.

Alles in allem war es eine gute Erfahrung  und in Anbetracht der Tatsache, dass er der einzige unterklassige Regionalligist in der Gruppe war ging das Ganze auch leistungsmäßig in Ordnung.

Im Bild das Team Baden-Württemberg . Rainer Bauer (ganz links) mit Spielern/innen aus Kornwestheim und Sindelfingen und Trainerin Anika Müller.

erstellt von Rainer Bauer


Termine

VfR Mitgliedschaft

Spendenkonto vom VfR Ludwigsburg

Kreissparkasse Ludwigsburg        

BLZ: 604 500 50                              

IBAN: DE23 6045 0050 0000 0475 51

BIC:    SOLADES1LBG